Rhodesian Ridgeback... wie alles begann...


Lange haben wir zusammen gesessen und überlegt, welche Hunderasse soll es sein, was passt zu uns, worauf müssen wir uns einstellen, wie wird es sein wenn ein Hund bei uns einzieht, haben wir genug Zeit für ihn, was kostet alles und viele viele andere Gedanken sind uns durch den Kopf gegangen. Nach unendlichen Recherchen im Internet haben wir uns dann entschieden, ja ein Rhodesian Ridgeback sollte es sein.

Also Bücher über den Löwenhund Afrikas gekauft und nächtelang gelesen und gestaunt, was sind das für tolle Hunde.

Dann ging es auf die Suche nach einem seriösen Züchter, den haben wir dann auch gefunden und die erste Hürde war genommen. Eine Hündin aus seiner Zucht war trächtig und im Februar 2014 sollten die Kleinen zur Welt kommen.

Die Zeit wollte einfach nicht vergehen und wir konnten es kaum erwarten die ersten Bilder der Welpen zu sehen.

Dann war es so weit, am 27.02.2014 erblickte unser Djambo, denn so sollte er heißen, unser Rhodesian Ridgeback, das Licht der Welt.

Als wir die ersten Bilder sehen konnten waren wir uns alle einig, der mit dem blauen Halsband sollte es sein, der und kein anderer.

Wir machten also gleich einen Termin aus, und uns auf den Weg zu unserem Djambo mit dem blauen Halsband.

Bei unserem Züchter im Kennel von Lugathoba angekommen, wurden wir sehr freundlich empfangen und von den Ridgebacks liebevoll begrüßt.

Jetzt ging es direkt zur Welpenstube, die Tür öffnete sich und neun kleine Ridgebacks schliefen in ihrem Ridgi-Pad, der Zehnte kam direkt auf uns zu, das ist er, unser Djambo mit dem  schwarzen  Halsband. Wir haben ihn gleich in unser Herz geschlossen und uns war die Farbe des Halsbandes so egal. 

 

Djambo... schön das es Dich gibt, wir lieben Dich.

 

So fing alles an!!!

Wir haben uns entschieden...

Dreieinhalb Jahre sind nun schon vergangen und wir haben die Entscheidung an keinem einzigen Tag bereut, das wir uns für unseren Djambo entschieden haben.

Eigentlich hatten wir nicht geplant Mitglied in einem Hundeverein zu werden, aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.

Unser Djambo hat sich in diesen dreieinhalb Jahre zu einem sehr stattlichen, liebevollen, treuen, wachsamen, intelligenten und schönen Rüden entwickelt.

Immer wieder hören wir auf unseren täglichen Spaziergängen, was für ein schmucker Hund, der sieht aber gut aus u.s.w.

Warum also nicht mal auf eine Hundeausstellung gehen, haben wir uns gedacht und unseren Djambo einem erfahrenen Richter vorstellen.

Am 11. Juli 2017  hat der IHV  Internationale Hundeverband ein Sommerfest in Radebeul veranstaltet, wir haben unseren Djambo angemeldet und sind also auf unsere erste Hundeausstellung gefahren.

Hunde verschiedenster Rassen waren bei dieser Veranstaltung vertreten und wurden den Zuchtrichtern vorgestellt. Nach langem Warten war unser Djambo an der Reihe  und er hat seine Sache wirklich sehr gut gemacht und für seinen ersten Auftritt gab es von den Richtern eine V2 Radebeulsieger.

Sehr stolz und glücklich haben wir das Sommerfest verlassen und uns entschieden Mitglied im IHV zu werden.


©  Diese Banner, Texte, Fotos und grafischen Gestaltungen sind durch den Internationalen Hunde Verband (IHV) urheberrechtlich geschützt.